Meditation

Bei der Meditation handelt es sich um ein Achtsamkeitstraining. Es geht nicht um eine Religion, eine Entspannungstechnik, eine Fantasiereise, eine Technik, um Gedanken aus dem Weg zu räumen oder gar Stress zu beseitigen.

Die kontinuierliche Übung der Achtsamkeit durch Meditation hat laut wissenschaftlichen Erkenntnissen eine positive Wirkung auf unser Gehirn. Diese Wirkung macht sich auch bemerkbar in einem besseren Umgang mit Stress. Doch alle die positiven Wirkungen, die in den Medien über Achtsamkeit geschrieben stehen, sind während der Achtsamkeitspraxis nicht relevant.

Meditation ist erstmals ein bewusster Akt sich in die Praxis der Achtsamkeit zu begeben. Während der Praxis der Achtsamkeit wird kein Ziel verfolgt. Es geht nicht darum, irgendetwas zu erreichen! Allein das ist schon für viele Menschen, gerade in unserer leistungsorientierten Zeit, eine seltsame Vorstellung.

 

Anleitung zur Achtsamkeitsmeditation

Um Achtsamkeit zu praktizieren brauchen Sie keine besondere Kleidung und kein spezielles Zubehör. Sie können einfach loslegen – im Hier&Jetzt. Legen Sie vorher fest, wie lange Sie meditieren wollen – 5, 10 oder 15 Minuten.

  1. Wenn Sie auf einem Stuhl sitzen, dann nehmen Sie wahr, wie Sie auf dem Stuhl sitzen. Probieren Sie ruhig so lange, bis Sie bequem sitzen.
  2. Nun schließen Sie die Augen (das ist leichter für die Konzentration) und richten Sie die Aufmerksamkeit auf Ihren Atem.
  3. Wenn Sie mit den Gedanken abschweifen, sich den Gedanken verlieren oder innere Gespräche beginnen, nehmen Sie Ihre Gedanken wahr und kehren mit einem „UND“ zu Ihrer Atmung zurück. Das innerliche „UND“ hilft dabei, sich selbst nicht zu bewerten bzw abzuwerten, wenn die Gedanken abschweifen, sondern die Erfahrungen miteinander zu verbinden.

Wichtig ist die Regelmäßigkeit, nicht die Dauer. Daher nehmen Sie sich auch in Ihrem Büroalltag die Zeit bewusst in die Haltung der Achtsamkeit zu gehen und zu üben.

 

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare